Herzlich Willkommen!

Howlin’ Horst (Burchardt), „mit weißem Teint und schwarzer Seele“, „lebendes Denkmal“, „Blueslegende“, gehört seit Jahrzehnten zum Urgestein der Kulturlandschaft des Ruhrgebietes.
Er ist mit Jahrgang 1931 wohl der älteste aktive Bluesmusiker Deutschlands.

Das aktuelle Projekt ist die Howlin’ Horst Bluesband.
Als Texter, Harpspieler und Sänger spielt er mit den Bands Howlin’ Horst & the Blues Healers, „Nothin’ But The Blues“, „Bluespoeten“, der Charles Gang, im Duo mit Charles Chilton und als Trio mit dem Gitarristen Magic Holger und Pinky Baumann, dem singenden Multi-Instrumentalisten.

Mit der Joanna Connor Band, Livin’ Blues und dem Beatlesgefährten Tony Sheridan stand er auf der Bühne und war im Fernsehen zu sehen. Mit Hubert Dingenskirchen & Friends, „Camarillo Brillo“, „H.J.Blues“ und der „Charles Gang“ war Howlin’ Horst im Vorprogramm der Bernhard Allison Bluesband und der Original Blues Brothers Band. Seine Harp oder seinen Gesang hört man auf den CDs der Charles Gang, der Eugen de Ryk Band, auf „Made in Essen“ 1991 mit der Band Savage Wild und seiner eigenen CD „Howlin’ Horst - Rockin’ the Blues“.

4 Pix